Spenden gesucht: Fahrräder (möglichst gebrauchstüchtig)

FotoFür die Radlhilfe in der Bayernkaserne brauchen wir gespendete Fahrräder, allerdings möglichst gebrauchstüchtige, da wir keine größeren Reparaturen  bewältigen können. Alle Flüchtlinge freuen sich über Fahrräder, insbesondere die Kinder. Bei Interesse schreiben Sie bitte Herrn Heidemann unter rad@fluechtlingshilfe-muenchen.de oder geben Räder an der Wache Eingang Heidemannstraße 50 ab.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Demo 24.6. und Weltflüchtlingstag 20.6.

DemoWorldRefugeeDay

Wir rufen auf zur Teilnahme an einer bayernweiten Demo gegen die Flüchtlingspolitik der bayerischen Staatsregierung am 24. Juni – und weisen hin auf Veranstaltungen zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni (mehr Infos auf den Plakaten oben).

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Fitness-Training

SportSeit zwei Monaten bieten wir jeden Mittwoch nachmittag ein Fitness-Training in der Unterkunft Lotte-Branz-Straße an – es ist immer gut besucht und ein riesiger Spaß!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Ausflug in die “Magic City”

Ausflug StreetartGestern gab es einen Ausflug zur Streetart-Ausstellung „Magic City” in der kleinen Olympiahalle. Es ist wirklich eine unglaubliche Ausstellung und alle, die teilnahmen, egal ob aus Uganda, Nigeria, Gambia, dem Senegal oder Deutschland, waren begeistert.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Kleine Aufmerksamkeit zu Ostern

ostern 2017Am Ostermontag zogen wir bepackt mit Osterhasen und Ostereiern in die Flüchtlingsunterkünfte Funkkaserne und Lotte-Branz-Straße. Wir übergaben allen Bewohnern/innen – egal ob groß oder klein und egal welcher Religion oder Weltanschaung – einen Schokohasen und ein buntes Ei. Es gab besonders bei den Kindern viel Freude über die kleine Aufmerksamkeit, doch wichtiger als die Geschenke waren die Worte, die am Rande gewechselt wurden.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Besuch bei der Regierung – und Antwort auf unseren Brief

Gruppenfoto KanzleramtUnsere Ehrenamtliche Serena Widmann war mit 140 anderen Helfern/innen zu Besuch im Kanzleramt, wo es einen Austausch mit Kanzlerin Merkel gab. Zwar konnte Serena keine Frage an die Kanzlerin loswerden, aber es gab immerhin gute Gespräche mit anderen Helfern/innen.

Die Bundesregierung hat inzwischen auf unseren Brief mit starker Kritik an der Abschiebe- und Arbeitspraxis ziemlich nichtssagend geantwortet.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Unterwegs im Stadtmuseum und den Kammerspielen

Stadtmuseum 2017 kleinWir waren die letzten Tage wieder unterwegs auf Ausflügen, im Münchner Stadtmuseum mit englischsprachiger Führung (siehe Bild) und im “Welcome Café” der Münchner Kammerspiele.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Jahresbericht 2016

Jahresbericht 2016 Cover

Unser Jahresbericht 2016 giibt einen Überblick über unsere Aktivitäten und Finanzen im vergangenen Jahr. Wir danken vor allem allen Spendern/innen, ohne die unsere Arbeit nicht möglich wäre.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Kritik an Abschiebe- und Integrationspolitik

Wegen der unhaltbaren Zustände bei den Abschiebungen nach Afghanistan und bei der Integrationspolitik, vor allem den Arbeitserlaubnissen, haben wir einen Brief an die Bundeskanzlerin und andere Politiker/innen geschrieben.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Neue Schwerpunkte in Lotte-Branz-Straße und Funkkaserne

Nachdem die ErstaufnahSpieleabend2me in der Bayernkaserne zum Jahreswechsel aufgelöst wurde, sind wir verstärkt in anderen Unterkünften aktiv. Die Mütterberatung ist jetzt in der Funkkaserne (Freimann), steht aber auch Frauen aus anderen Unterkünften offen. Unsere Deutschkurse finden jetzt in der Lotte-Branz-Straße (Milbertshofen) statt. In beiden Unterkünften veranstalten wir außerdem unsere Spielrunden (siehe Bild) und haben dafür auch neue Spiele und Puzzles gekauft. Die Flüchtlinge mögen es sehr und es ist schön, wie Menschen gleich welcher Herkunft oder Kultur gemeinsam spielen oder basteln.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert