Kleidung für Schwangeren- und Mütterberatung gesucht

Für die Erstaufnahme Bayernkaserne (Freimann) suchen wir dringend: Schlafsäcke für Neugeborene und Babytragen, außerdem Baby-Kapuzenhandtücher, Baby-Strumpfhosen bis Gr. 68, Baby-Handschuhe und Baby-Kuscheldecken. Wir freuen uns über Kontaktaufnahme bei Frau Merkle über info@fluechtlingshilfe-muenchen.de, damit wir einen Abgabetermin vereinbaren können. Vielen Dank!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Heft zum Deutschlernen – jetzt auch in Kurdisch

Aus unseren Deutschkursen heraus haben unsere Vorsitzende Ursula Baer und die Graphikerin Ursula Harper ein Lehr- & Lernheft für den Einstieg ins Deutsche mit Alltagsbezug entwickelt. Es gibt elf Versionen zum Herunterladen (mit Dank an diverse Flüchtlinge, Netzwerk Asyl Wiesloch und Asylgruppe Zirndorf für Übersetzungen):

  1. Englisch (5 MB) / für s/w-Druck optimiert (5 MB)
  2. Arabisch: niedrige Auflösung (10 MB) / hohe Auflösung (50 MB) / für s/w-Druck optimiert (10 MB)
  3. deutschhefteFarsi (Persisch/Iran) (8 MB)
  4. Dari (Persisch/Afghanistan) (8 MB)
  5. Tigrinisch (Eritrea/Äthiopien) (9 MB)
  6. Französisch (5 MB)
  7. Somali (6 MB)
  8. Urdu (10 MB)
  9. Paschto (9 MB)
  10. Russisch (5 MB)
  11. Türkisch (10 MB)
  12. Amharisch (19 MB)
  13. Oromo (25 MB)
  14. Kurdisch (25 MB)
  15. Nur Deutsch (ohne Übersetzung) (5 MB), auch mit integriertem Ton (21 MB, von Udo Ohm)

Gerne können die Hefte nicht-kommerziell und mit Quellenangabe weiterverbreitet werden, vorzugsweise mit den Links von oben. Leider können Sie das Heft nicht mehr wie früher kostenlos bestellen – möglich ist jetzt aber eine kostenpflichtige Bestellung, die nicht über uns,  sondern direkt über eine Druckerei geht. – Außerdem gibt es das Heft als Video eingesprochen (von Mathias Laufer), als MP3 (in Teilen hier oder komplett – 39 MB! – hier, von Anis Hamadeh) und als Vokabelliste (von German Now!).

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Fahrrad-Spenden gesucht (möglichst gebrauchstüchtig)

FotoFür die Radlhilfe in der Bayernkaserne brauchen wir gespendete Fahrräder, die allerdings möglichst gebrauchstüchtig sein sollten, da wir größere Reparaturen nicht bewältigen können. Alle Flüchtlinge freuen sich über Fahrräder, insbesondere die Kinder. Bei Interesse schreiben Sie bitte an Herrn Heidemann unter rad@fluechtlingshilfe-muenchen.de, oder geben Räder an der Wache Eingang Heidemannstraße 50 ab.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Workshop “Using Theatre to harmonise with new conditions”

Am 17. Dezember um 16 Uhr findet ein von uns unterstützter Workshop am “Open Border Ensemble Festival” von Münchner Kammerspielen und Bellevue di Monaco statt. Unter Leitung des syrischen Schauspielers und Autors Ziad Adwan (Assistenz: Olivia Hartig) hat der Workshop über mehrere Wochen mit Flüchtlingen deren Erfahrungen im Theater verarbeitet. Details zur Veranstaltung finden sich im hier im Flyer.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

“Zusammen leben” am Tollwood

DameAm letzten Sonntag waren wir vom Tollwood zur Veranstaltung “Zsammen leben” eingeladen. Wir besuchten die Veranstaltung mit 20 Geflüchteten aus der Bayernkaserne und gaben die Info auch an ehrenamtliche Kolleginnen in den Unterkünften Moosfeld und McGraw weiter, von wo nochmal ungefähr so viele Leute kamen. Es war eine tolle Veranstaltung – ein Ort zum Reden, Essen, Spielen – einfach zum Kennenlernen und Zusammenleben!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

“Deutschland verstehen” geht weiter

Deutschland VerstehenUnsere Veranstaltungen in der Reihe “Deutschland verstehen” laufen weiter. Letzten Samstag fand zum Beispiel wieder ein Vortrag zu Rechten, Pflichten, Traditionen und Werten in Deutschland statt, diesmal in englischer Sprache in der Unterkunft Lotte-Branz-Straße mit ca. 20 sehr interessierten jungen Damen und Herren aus Afrika.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

In der weltgrößten Jugendbibliothek

Diese WocheBlutenburg ging es mit sieben Afrikanern zum Schloss Blutenburg in Obermenzing. Dort bekamen wir eine tolle, kostenlose Führung durch die dort ansäßige weltgrößte Jugendbibilothek. Dazu gehörte auch der Besuch im “Erich Kästner”- und im “Michael Ende”-Zimmer – die Leute aus Uganda, Sierra Leone und Nigeria waren begeistert und der ein oder andere kannte sogar manche Geschichte! Die Freude war auch groß, als wir tatsächlich ein Kinderbuch aus Nigeria in der Sprache Edo fanden. Zum Schluss besuchten wir noch die Ausstellung “Guten Tag, lieber Feind” – Bilderbücher für Frieden und Menschlichkeit.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

München läuft bunt – und wir mit!

Run for Life 2016Beim “Run for Life” zugunsten der Münchner Aidshilfe am vergangenen Wochenende unter dem Motto “München läuft bunt” organisierten wir ein Team mit tollen jungen Männern aus Afghanistan, Syrien Nigeria, Mali und Sierra Leone. Ein großer Dank auch Saucony und Brillen Winkler für das sponsorn der Klamotten und Laufschuhe!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Flüchtlingshilfe-Mitglied erhält Helferinnenpreis

DM_kleinUnser Mitglied Margit Merkle hat für ihre ehrenamtliche Arbeit in der Schwangeren- und Mütterberatung in der Bayernkaserne die Auszeichnung Helferherzen erhalten, die unter anderem vom Kinderschutzbund und der Deutschen UNESCO-Kommission unterstützt wird und mit 1.000 Euro dotiert ist. Wir freuen uns über die Auszeichnung und das Geld.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Erklärung zu Straftaten von Flüchtlingen

Unser Verein engagiert sich seit über 20 Jahren bei der Unterstützung für Flüchtlinge. Die Straftaten und Anschläge von Flüchtlingen wie insbesondere Anfang diesen Jahres in Köln und in den letzten Monaten wie in Ansbach, die so viel Leid verursacht haben, haben nicht nur uns betroffen gemacht, auch die von uns unterstützten Flüchtlinge teilen unser Entsetzen darüber. Dass Flüchtlinge jedoch nicht mehr oder weniger kriminell sind als alle anderen Menschen, zeigen die Einschätzungen der Behörden, nicht zu schweigen von den vielen Straftaten, die gegen Flüchtlinge begangen werden und die uns genauso betroffen machen.

Die Aufnahme von Flüchtlingen stellt für unser Land eine Herausforderung dar. Wir sind aber der festen Überzeugung, dass Menschen, die vor Menschenrechtsverletzungen, Krieg, und Terror geflohen sind, menschenwürdig aufgenommen werden müssen. Wir werden uns weiterhin mit ganzer Kraft für eine gelungene Integration und ein friedliches Zusammenleben einsetzen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Bestätigung der Gemeinnützigkeit

Anfang August hat das Finanzamt München unsere Gemeinnützigkeit und Mildtätigkeit bestätigt, indem es uns für die Finanzen der vergangenen drei Jahre einen neuen Freistellungsbescheid ausgestellt hat.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert