Kleidung und Kinderwägen für Mütterberatung gesucht

Für unsere Mütterberatung in der Funkkaserne suchen wir dringend: Kinderwägen, Geschwister-/Zwillingswägen,  Buggys, Schlafsäcke für Neugeborene und Babytragen, außerdem für Babies Kapuzenhandtücher, Strumpfhosen bis Gr. 68, Handschuhe und Kuscheldecken. Wir freuen uns über Kontaktaufnahme bei Frau Merkle über info@fluechtlingshilfe-muenchen.de, damit wir einen Abgabetermin vereinbaren können.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Heft zum Deutschlernen – jetzt auch in Kurdisch

Aus unseren Deutschkursen heraus haben unsere Vorsitzende Ursula Baer und die Graphikerin Ursula Harper ein Lehr- & Lernheft für den Einstieg ins Deutsche mit Alltagsbezug entwickelt. Es gibt elf Versionen zum Herunterladen (mit Dank an diverse Flüchtlinge, Netzwerk Asyl Wiesloch und Asylgruppe Zirndorf für Übersetzungen):

  1. Englisch (5 MB) / für s/w-Druck optimiert (5 MB)
  2. Arabisch: niedrige Auflösung (10 MB) / hohe Auflösung (50 MB) / für s/w-Druck optimiert (10 MB)
  3. deutschhefteFarsi (Persisch/Iran) (8 MB)
  4. Dari (Persisch/Afghanistan) (8 MB)
  5. Tigrinisch (Eritrea/Äthiopien) (9 MB)
  6. Französisch (5 MB)
  7. Somali (6 MB)
  8. Urdu (10 MB)
  9. Paschto (9 MB)
  10. Russisch (5 MB)
  11. Türkisch (10 MB)
  12. Amharisch (19 MB)
  13. Oromo (25 MB)
  14. Kurdisch (25 MB)
  15. Nur Deutsch (ohne Übersetzung) (5 MB), mit integriertem Ton (21 MB, von Udo Ohm)

Gerne können die Hefte nicht-kommerziell und mit Quellenangabe weiterverbreitet werden, vorzugsweise mit diesem Link. Leider können Sie das Heft nicht mehr wie früher kostenlos bestellen – möglich ist jetzt aber eine kostenpflichtige Bestellung, die nicht über uns,  sondern direkt über eine Druckerei geht. – Außerdem gibt es das Heft als Video eingesprochen (von Mathias Laufer), als MP3 (in Teilen hier oder komplett – 39 MB! – hier, von Anis Hamadeh) und als Vokabelliste (von German Now!).

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Fahrrad-Spenden gesucht (möglichst gebrauchstüchtig)

FotoFür die Radlhilfe in der Bayernkaserne brauchen wir gespendete Fahrräder, die allerdings möglichst gebrauchstüchtig sein sollten, da wir größere Reparaturen nicht bewältigen können. Alle Flüchtlinge freuen sich über Fahrräder, insbesondere die Kinder. Bei Interesse schreiben Sie bitte an Herrn Heidemann unter rad@fluechtlingshilfe-muenchen.de, oder geben Räder an der Wache Eingang Heidemannstraße 50 ab.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Kleine Aufmerksamkeit zu Ostern

ostern 2017Am Ostermontag zogen wir bepackt mit Osterhasen und Ostereiern in die Flüchtlingsunterkünfte Funkkaserne und Lotte-Branz-Straße. Wir übergaben allen Bewohnern/innen – egal ob groß oder klein und egal welcher Religion oder Weltanschaung – einen Schokohasen und ein buntes Ei. Es gab besonders bei den Kindern viel Freude über die kleine Aufmerksamkeit, doch wichtiger als die Geschenke waren die Worte, die am Rande gewechselt wurden.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Besuch bei der Regierung – und Antwort auf unseren Brief

Gruppenfoto KanzleramtUnsere Ehrenamtliche Serena Widmann war mit 140 anderen Helfern/innen zu Besuch im Kanzleramt, wo es einen Austausch mit Kanzlerin Merkel gab. Zwar konnte Serena keine Frage an die Kanzlerin loswerden, aber es gab immerhin gute Gespräche mit anderen Helfern/innen.

Die Bundesregierung hat inzwischen auf unseren Brief mit starker Kritik an der Abschiebe- und Arbeitspraxis ziemlich nichtssagend geantwortet.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Unterwegs im Stadtmuseum und den Kammerspielen

Stadtmuseum 2017 kleinWir waren die letzten Tage wieder unterwegs auf Ausflügen, im Münchner Stadtmuseum mit englischsprachiger Führung (siehe Bild) und im “Welcome Café” der Münchner Kammerspiele.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Jahresbericht 2016

Jahresbericht 2016 Cover

Unser Jahresbericht 2016 giibt einen Überblick über unsere Aktivitäten und Finanzen im vergangenen Jahr. Wir danken vor allem allen Spendern/innen, ohne die unsere Arbeit nicht möglich wäre.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Kritik an Abschiebe- und Integrationspolitik

Wegen der unhaltbaren Zustände bei den Abschiebungen nach Afghanistan und bei der Integrationspolitik, vor allem den Arbeitserlaubnissen, haben wir einen Brief an die Bundeskanzlerin und andere Politiker/innen geschrieben.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Neue Schwerpunkte in Lotte-Branz-Straße und Funkkaserne

Nachdem die ErstaufnahSpieleabend2me in der Bayernkaserne zum Jahreswechsel aufgelöst wurde, sind wir verstärkt in anderen Unterkünften aktiv. Die Mütterberatung ist jetzt in der Funkkaserne (Freimann), steht aber auch Frauen aus anderen Unterkünften offen. Unsere Deutschkurse finden jetzt in der Lotte-Branz-Straße (Milbertshofen) statt. In beiden Unterkünften veranstalten wir außerdem unsere Spielrunden (siehe Bild) und haben dafür auch neue Spiele und Puzzles gekauft. Die Flüchtlinge mögen es sehr und es ist schön, wie Menschen gleich welcher Herkunft oder Kultur gemeinsam spielen oder basteln.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Workshop “Using Theatre to harmonise with new conditions”

Am 17. Dezember um 16 Uhr findet ein von uns unterstützter Workshop am “Open Border Ensemble Festival” von Münchner Kammerspielen und Bellevue di Monaco statt. Unter Leitung des syrischen Schauspielers und Autors Ziad Adwan (Assistenz: Olivia Hartig) hat der Workshop über mehrere Wochen mit Flüchtlingen deren Erfahrungen im Theater verarbeitet. Details zur Veranstaltung finden sich im hier im Flyer.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

“Zusammen leben” am Tollwood

DameAm letzten Sonntag waren wir vom Tollwood zur Veranstaltung “Zsammen leben” eingeladen. Wir besuchten die Veranstaltung mit 20 Geflüchteten aus der Bayernkaserne und gaben die Info auch an ehrenamtliche Kolleginnen in den Unterkünften Moosfeld und McGraw weiter, von wo nochmal ungefähr so viele Leute kamen. Es war eine tolle Veranstaltung – ein Ort zum Reden, Essen, Spielen – einfach zum Kennenlernen und Zusammenleben!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert

“Deutschland verstehen” geht weiter

Deutschland VerstehenUnsere Veranstaltungen in der Reihe “Deutschland verstehen” laufen weiter. Letzten Samstag fand zum Beispiel wieder ein Vortrag zu Rechten, Pflichten, Traditionen und Werten in Deutschland statt, diesmal in englischer Sprache in der Unterkunft Lotte-Branz-Straße mit ca. 20 sehr interessierten jungen Damen und Herren aus Afrika.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert